Wer steckt dahinter?

Man nehme einen Wunsch von Rat und Verwaltung, würze es mit lokal verwurzelten Kreativköpfen und gebe neben viel Berufserfahrung vor allem eine ordentliche Portion  Heimatliebe, Herzblut und Überzeugung für das Thema hinzu.

 

Kim Philipp Spillner

Grafik- & Webdesigner & Prokurist der Agentur HARZKIND im benachbarten Osterode am Harz
harzkind.de

 

Kathrin Bode

Idee & Konzept, Redaktion, freie Marketing-Handwerkerin im Nebenjob, Berkaer Dorfkind
fraubo.de

 

 

Die Idee

„Als starke Gemeinde wollen wir unsere Darstellung nach außen offensiv gestalten und damit unser Image verbessern.“ So schreiben es sich Rat und Verwaltung der Gemeinde Katlenburg-Lindau auf die Fahnen. Doch: Wie setzen wir es - möglichst einfach - um? …

 

 

Um diese Frage zu beantworten, kamen wir ins Spiel. Schnell war klar, worum es geht: Nicht darum, „oberflächliche Werbesprüche“ zu erfinden, sondern all das,  was unsere Gemeinde auszeichnet, zu finden und eine zeitgemäße Plattform zu entwickeln, um es sichtbarer zu machen. Es geht darum, unsere Lebensqualität und das Lebensgefühl in unserer tollen Gemeinde auf den Punkt zu bringen, kreativ aufzubereiten und zu fördern,  dass die vielen Vorteile gerne weiterverbreitet werden.

Kim & Kathrin sind seit Jahren ein top Team und ergänzen sich perfekt. Zuhören, verstehen, gemeinsam kreative Ergebnisse liefern. #sogehtdorf


Neuseeland?... Nö, Berka!

Ein paar Zeilen noch in eigener Sache: "So geht Dorf!" ist mir eine (Marketing-)Herzensangelegenheit. Im Grunde ist es "einfach nur" das, was ich persönlich empfinde. Rund 15 Jahre lang habe ich im größten Dorf Niedersachsens gelebt: Hannover... Kein Jahr möchte ich missen und schon gar nicht meinen Mann Michael, den ich dort vor rund 20 Jahren kennen- und liebengelernt habe.

Irgendwann hatten wir beide keine Lust mehr auf Hannover. Die Idee war ursprünglich, nach Neuseeland zu ziehen. Da wir beide jedoch auch Realisten sind und Reisen nicht mit Leben verwechseln, haben wir uns gefragt: Worum geht's eigentlich? Es geht nicht ums "Weg aus Deutschland" sondern hin zu mehr Natur, mehr Platz, mehr Gemeinschaft, mehr Bodenständigkeit, mehr Radwege...

 

Gesagt, getan... Seit 2007 haben wir große Teile meines Elternhauses in Berka umgebaut. Seit 2009 leben wir (wieder) sehr glücklich hier.

Nicht einen Tag haben wir es bereut - auch wegen der super Infrastruktur: Bekommen wir Besuch "aus der Stadt" sind viele überrascht, welche Angebote und Möglichkeiten wir hier vor der Haustür haben. Der Blick von Außen, den ich durch die vielen Jahre habe (und Michael als Hildesheim-Giesener Dorfkind ebenfalls), hat das Gefühl dafür noch einmal deutlich geschärft.

 

Ich freue mich darauf, im Rahmen der Aktion noch mehr Menschen in der Gemeinde kennenzulernen, als ich eh bereits seit Kindesbeinen kenne. Man sieht sich - vielleicht bei Toni? ;)

Kathrin Bode alias fraubo.de